Hört Hört
Filme, die man gesehen haben muss
Assault – Anschlag bei Nacht

Erscheinungsdatum: 5. November 1976 (Vereinigte Staaten)
Regisseur: John Carpenter
Titellied: Assault On Precinct 13 (Main Title)
Musik komponiert von: John Carpenter

Inhalt:
In einer düsteren, heruntergekommenen Vorort von L.A. soll ein Polizeirevier geschlossen werden. Die meisten Bediensteten sind bereits verschwunden, die Telefone gekappt und nur eine Notbesetzung hält noch die Stellung. Zur gleichen Zeit werden andernorts zwei unschuldige Bürger Opfer einer brutalen Streetgang. Der Vater eines der Opfer rächt sich, erschießt den Mörder seiner Tochter und muss vor der Überzahl der schwer bewaffneten Gang-Mitglieder fliehen. Während seiner Flucht vermehrt sich die Zahl seiner Verfolger, bis ihn sein Weg in letzter Minute in die besagte Polizeistation führt. Die Eingeschlossenen, Cops und inhaftierte Verbrecher, müssen das Revier gemeinsam verteidigen und werden zu einer mörderischen Schlacht gezwungen.
(Text von Wikipedia)

Besonderes:
John Carpenters spektakulärer Kult-Thriller.
Der Thriller ist Hommage an Howard Hawks' Westernklassiker "Rio Bravo".
Im Jahr 2005 erschien unter dem Titel Das Ende – Assault on Precinct 13 ein Remake mit Ethan Hawke in der Hauptrolle.
Der Film gilt als einer der Lieblingsfilme von Quentin Tarantino.
Der FILM hat eine TOP Titelmusik und ist mittlerweile KULT

Kostenfrei: Ganzer Film (von 1976) auf Deutsch
Trailer
Soundtrack